Das vegane Kochbuch meiner Oma, ab jetzt im Handel!
Gesundheitswissen

Dein Körper fühlt, was du denkst!

Dein Körper fühlt, was du denkst!
shutterstock_55296334

Hast du schon mal deinen Körper gefühlt, während du im Internet surfst oder Fernsehen siehst? Oder im Gespräch mit Anderen? Ist dein Körper gelöst? Ist dein Nacken entspannt? Hängen deine Schultern? Atmest du flach oder eher tief? Oder achtest du meistens gar nicht darauf wie dein Körper sich anfühlt?

Dein Körper reagiert auf alles, was du erlebst! Und das in jedem Moment. Nicht etwa zeitversetzt, nein, sondern direkt in der Sekunde, in der du das erlebst. Das muss nicht immer ein reales Erleben im Außen sein. Viel öfter sind es deine Gedanken und Gefühle, die deinen Körper in helle Aufregung versetzen. Machst du dir z.B. Sorgen um etwas oder plagen dich Zukunftsängste, reagiert dein Körper sofort – völlig unabhängig davon, ob deine Ängste sich jemals als wahr erweisen werden oder „Hirngespinste“ deines Egos bleiben. Aber dein Körper kann nicht wissen, ob wirklich Gefahr im Verzug ist. Er reagiert auf Angst immer gleich – er schüttet Botenstoffe aus und aktiviert dein körperliches Warnsystem. Er kann nicht auf einer Skala zwischen 1 und 10 die Berechtigung oder Dringlichkeit deiner Angst unterscheiden. Dein Körper reagiert, ungeachtet dessen, ob dir „nur“ kurz der Atem stockt oder dir ein gedankliches Drama „den Magen umdreht“.

Dein Körper ist hochsensibel und äußerst sensitiv. Er ist ein lebendiger Organismus mit einem regen Innenleben ( http://www.amazon.de/Die-Botschaften-unseres-K%C3%B6rpersGanzheitliche/dp/3424152293/ref=sr_1_1?s=books&ie=UTF8&qid=1440068910&sr=1-1&keywords=die+botschaften+unseres+k%C3%B6rpers).
Er ist in ständigem Austausch mit deinem Umfeld und sucht Balance in der Natur. Neueste wissenschaftliche Erkenntnisse belegen, dass z.B. Pflanzen mit unserem Immunsystem kommunizieren, Bäume unsichtbare Substanzen absondern, die gegen Krebs wirken und Spaziergänge im Grünen Botenstoffe aktivieren, die die Stimmung aufhellen (http://www.amazon.de/Biophilia-Effekt-Heilung-aus-dem-Wald/dp/3990011138/ref=sr_1_1?s=books&ie=UTF8&qid=1440068963&sr=1-1&keywords=biophilia).

Was heißt das für deine tägliche Ernährung? Wenn du fühlen willst, was dein Körper gerade braucht und welche Nahrung jetzt auf dem Speiseplan stehen sollte, musst du seine Sprache lesen lernen und an deiner Kommunikation mit ihm arbeiten. Und das geht nur übers Fühlen und ein neues KörperBEWUSSTSEIN.

Je klarer und ruhiger dein Geist ist, je weniger du mal wieder im Kopfkino feststeckst oder dich in wilden Aktivitäten im Außen verstrickst, desto leichter wird dein Zugang zu den Botschaften deines Körpers. Also, bau dir doch vor jeder Mahlzeit mal eine kleine Oase in deinen Alltag und fühle, was dein Körper jetzt braucht (Wer entscheidet, was du isst?)

Ach ja, und wie fühlt es sich an, ganz in seinem Körper zu sein?
Sicher, gehalten und getragen. Mit einem Wort: Geborgen.

Take care & stay healthy,

unterschrift-kirsten-pink

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *